News

Die Initiative Brennstoffzelle veröffentlicht regelmäßig Nachrichten rund um Brennstoffzellen-Heizgeräte. Für das kostenlose Abo registrieren Sie sich bitte hier.


Blick auf ein Rechenzentrum: Sie benötigen zum Beispiel auch für die Kühlung Strom, welcher von Brennstoffzellen erzeugt werden kann. Bild: Microsoft

Kooperation mit Microsoft (25.10.2017)

BlueGen versorgt Rechnenzentrum

Der Energiehunger der Rechnenzentren verschlingt laut Auskunft der Seattle Times in den USA bereits zwei Prozent der produzierten Elektrizität. Die Verwendung von Erdgas und die dezentrale, netzunabhängige Versorgung mit Strom aus Brennstoffzellen wird daher von Microsofts Ingenieuren derzeit erprobt. 3,4 Millionen Dollar fließen in ein Projekt, das 20 Brennstoffzellengeräte umfasst. Der Bundesstaat Washington unterstützt das Vorhaben mit 674.000 Dollar. Mit von der Partie ist der europäische Hersteller Solidpower. Um keinen Datenverlust im Probelauf zu haben, arbeiten die Server in Sodo, einem Stadtteil von Seattle, nur mit Testdaten. Der Erfolg des Projektes könnte das bisherige Design von Rechnenzentren verändern.