Willkommen bei der IBZ!

Strom und Wärme direkt im Haus effizient und umweltschonend erzeugen: Diese zukunftsträchtige Option eröffnen kleine, mit Erdgas betriebene Brennstoffzellen. Die Entwicklung dieser Technologie voranzutreiben, hat sich die IBZ zum Ziel gesetzt. In diesem Aktionsbündnis haben sich große Energieversorger, führende Gerätehersteller, die Deutsche Energie-Agentur sowie die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) zusammengeschlossen.

Brennstoffzellen sind die Zukunft der Energieversorgung im Haus. Die kleinen Kraftwerke, die Wärme und Strom liefern, arbeiten energiesparend und klimaschonend. Brennstoffzellen ersetzen veraltete Heizungsanlagen oder ergänzen das bestehende Heizgerät. Auch für Neubau und Gewerbebetriebe gibt es passende Lösungen. Zahlreiche Brennstoffzellengeräte von verschiedenen Herstellern sind bereits im Einsatz.

Sie erreichen uns unter Tel.: 0800 1011447 (freecall)


Guido Gummert (links) und Torsten Brose kooperieren beim Vertrieb des BlueGEN. Bild: SOLIDpower

Stadtwerke setzen auf Brennstoffzellen (22.06.2016)

ASEW und Solidpower besiegeln Kooperationsvertrag

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) und die SOLIDpower kooperieren beim Brennstoffzellenvertrieb für kommunale Energieversorgungsunternehmen. Über die ASEW und SOLIDpower erhalten interessierte Stadt- und Gemeindewerke privilegierten Zugang zum Brennstoffzellengerät BlueGEN. Im Rahmen des ASEW-Informationstages „Brennstoffzellenprodukt für Stadtwerke“ unterzeichneten ASEW-Prokurist Torsten Brose und Guido Gummert, Geschäftsführer der deutschen SOLIDpower GmbH, einen Kooperationsvertrag, der die innovative und zugleich hocheffiziente Energieversorgungstechnologie verstärkt im Markt verankern soll.


Effizient heizen und Strom produzieren